Massivhaus

Das Massivhaus – immer noch in Mode

Die modernen Entwicklungen am Bau greifen immer mehr um sich. Baustoffe und Techniken ändern sich, trotzdem bleibt das Massivhaus bei Bauherren nach wie vor beliebt.

 

Was spricht für ein Massivhaus?

Ein Massivhaus wird üblicherweise “Stein auf Stein” erbaut. Hier liegt schon ein großer Vorteil: Bei der Auswahl des Baumaterials kann man schon, dem Zeitgeist entsprechend, zu energieeffizienten Ziegeln greifen. Weitere Vorteile der Massivbauweise sind unter anderem die besseren Wärmespeichereigenschaften und der Schallschutz. Man geht bei Massivhäusern auch von Nutzungsdauern über von über einhundert Jahren aus, Häusern in Fertigteilbauweise werden meist Nutzungsdauern von um die neunzig Jahre zugesprochen. Die höhere Nutzungsdauer ist auch ein wichtiger Faktor für den Verkaufswert, sollte die Immobilie einmal den Besitzer wechseln.

 

Ist ein Massivhaus generell besser als ein Fertigteilhaus?

Nein. Fertigteilhäuser können durch entsprechende technische Maßnahmen, speziell im Bereich der Energieeffizienz, mit Massivhäusern mithalten. Es ist, wie in vielen Bereichen des Lebens, eine Frage der Kosten. In der Errichtung mag ein Massivhaus teurer sein als ein Fertigteilhaus, die geringeren Energiekosten wiegen das aber nach einiger Zeit auf.

 

Was können wir für Sie tun?

Bei der Errichtung Ihres Traumhauses bieten wir ein umfangreiches Leistungspaket an. Das Haus wird gemeinsam mit Ihnen, nach Ihren Vorstellungen geplant. Unsere Fachleute beraten Sie bei der Auswahl der Baumaterialien ebenso wie bei der technischen Ausstattung. Bester Service, termingetreue Abwicklung und eine seriöse Kostenplanung sowie Abrechnung verstehen sich von selbst. Unsere Mitarbeiter sind für Sie auch über den Fertigstellungstermin hinaus stets für alle Belange rund um Ihr Haus erreichbar. Hausbau ist Vertrauenssache, uns können Sie vertrauen!